Biberfachstelle Kanton Zürich

Die Biberfachstelle Kanton Zürich ist gerne für Sie da bei Fragen und Anliegen rund um das Thema Biber. Sie berät bei Konflikten mit Bibern und unterstützt Lösungsfindungen.

Kontakt
c/o FORNAT AG
Bergstrasse 162
8032 Zürich

Biberfon: 079 128 60 40 (Bürozeiten)
biber(at)fornat.ch
www.biber-zh.ch

Bei Notfällen (verletzter oder toter Biber) ausserhalb der Bürozeiten wenden Sie sich bitte an die Hotline der Fischerei- und Jagdverwaltung unter 043 257 97 57.

Biber Team / Organisation

Biber Team

Das dreiköpfige Biber-Team besteht aus Caroline Nienhuis, Jasmin Schnyder und Laura Walther. Seit Januar 2022 ist das Team von FORNAT AG durch die Jagd- und Fischereiverwaltung mit dem Leiten der Biberfachstelle Kanton Zürich beauftragt.

Caroline Nienhuis
Caroline Nienhuis, Jasmin Schnyder und Laura Walther (v. l. n. r.)

Arbeitsgruppe Biber

Nebst der Biberfachstelle wurde die Arbeitsgruppe (AG) Biber als Schnittstelle zwischen Praxis, Verwaltung und politischen Entscheidungsträgern gegründet. Sie setzt sich aus Vertretern der kantonalen Behörden sowie betroffenen Interessengruppen zusammen. Die Biberfachstelle koordiniert, organisiert und führt das Sekretariat der AG Biber.

In der AG Biber sind folgende Organisationen vertreten:

Amt für Landschaft und Natur (ALN):

Weitere:

Aufgaben

Folgende Aufgaben stehen im Fokus der Biberfachstelle:

  • Entgegennahme von Informationen und Anliegen rund um das Thema Biber im Kanton Zürich
  • Beratung von Landeigentümern, Landwirten, Förstern und weiteren Betroffenen bei Schadenmeldungen, problematischen Biberaktivitäten
  • Initiieren von Sofortmassnahmen zur Schadenprävention bzw. Konfliktvermeidung
  • Beurteilung von Revitalisierungs- und anderen Bauprojekten bei Bibervorkommen
  • Durchführung von Exkursionen zum Thema Biber
  • Hinweise auf Angebote und Informationen zum Thema Biber im Kanton Zürich
  • Organisation des Bibermonitorings
  • Koordination und Organisation der Arbeitsgruppe Biber

Biber im Kanton Zürich

Aktuelle Verbreitung

Seit der Wiederansiedlung des Bibers in der Schweiz in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts, hat sich der Biber auch im Kanton Zürich ausgebreitet. Mittlerweile leben im Kanton rund 480 Biber auf 135 Revierte verteilt. Der Biber hat den nördlichen Kantonsteil dicht besiedelt und auch im Süden neue Reviere gegründet. In den nächsten Jahren wird die Population voraussichtlich noch weiter steigen, da insbesondere im Süden des Kantons noch nicht alle potenziellen Biberreviere besiedelt sind.

Bibermonitoring

Alle drei Jahre findet im Kanton Zürich ein Bibermonitoring statt. Dabei lässt die Fischerei- und Jagdverwaltung des Kantons Zürich (FJV) erheben, wo sich Biber im Kanton angesiedelt haben und in welcher Zahl. Das letzte Monitorings fand im Winter 2019/20 statt. Monitoringbericht

Biber als Chance und Herausforderung

Der Biber ist ein Baumeister und gestaltet seinen Lebensraum aktiv, indem er Fliessgewässer staut, Bäume fällt und in Uferböschungen gräbt. Viele Tier- und Pflanzenarten profitieren davon und entsprechend fördert der Biber die Biodiversität in und an den Gewässern. Die Aktivitäten des Bibers können aber auch zu Konflikten führen, insbesondere wenn er Bäume fällt, Bäche staut oder ins Ufer gräbt.

Die Biberfachstelle Schweiz stellt Informationen zum Biber sowie Lösungen in Konfliktfällen zur Verfügung.

Bibermanagement

Das Bibermanagement im Kanton Zürich basiert auf dem kantonalen Biberkonzept (2012) und dem nationalen Biberkonzept des Bundesamts für Umwelt BAFU (2016). Die im Biberkonzept festgehaltenen Ziele, Grundsätze und Massnahmen bei Konflikten werden von der Biberfachstelle umgesetzt. Die FJV hat den Betrieb der Biberfachstelle für den Zeitraum von 2022 bis 2027 FORNAT AG übertragen.

Exkursionen, Vorträge, Angebote

Die Biberfachstelle sensibilisiert die breite Bevölkerung aktiv für das Thema Biber und leistet einen Beitrag für die breite Akzeptanz des Bibers als Rückkehrer in der Schweizer Landschaft. Sie schafft Verständnis für den Biber als Landschaftsgestalter und zeigt die Herausforderungen und Chancen der Rückeroberung der Gewässerlebensräume durch den Biber auf.

Auf Anfrage und bei entsprechenden Kapazitäten bietet die Biberfachstelle Fachvorträge und Exkursionen zum Thema Biber an.

Weitere Angebote

Weitere Veranstaltungen, Exkursionen und Angebote im Kanton Zürich zum Thema Biber werden von unseren Partnern angeboten: